Menu Close

Präzisionsklimaschränke Lösung zur Labor-, Messraum- und Archivklimatisierung

Präzisionsklimaschränke für Labore und Messräume

In modernen Mess- und Laborräumen werden besonders hohe Anforderungen an die Raumluftkonditionierung gestellt.
Neben einer genauen Regelung der Raumtemperatur von maximal +- 1 K, darf auch die Luftfeuchtigkeit nicht relevant schwanken.
Anforderungen an die Luftqualität nach VDI 6022 sind genauso einzuhalten, wie eine zugfreie Luftführung und höchste Zuverlässigkeit.
Hohe Energieeffizienz, niedriger Geräuschpegel, geringe Kältemittelfüllmengen, überschaubarer Wartungsaufwand und vertretbare Investitionskosten sind weitere zu beachtende Kriterien.

Lösung zur Labor-, Messraum- und Archivklimatisierung

Um diese zahlreichen Vorgaben zu erfüllen, bietet THERMO-TEC eine in der Praxis bewährte Lösung an :
Ein luftgekühlter Kaltwassersatz mit drehzahlgeregeltem Verdichter und Inverterpumpe wird mit allen erforderlichen Hydraulikkomponenten ausgestattet und mit einem Pufferspeicher versehen.

Im Präzisionsraum wird ein kaltwassergespeister Umluftklimaschrank mit hoher Luftleistung aufgestellt. Weitere Besonderheiten gegenüber „normalen“ Klimaschränken sind :

  • höchste Regelungspräzision beim Kühlen/Heizen, Be- und Entfeuchten
  • eingebauter Dampf-Luftbefeuchter, für niederschlagsfreien und sterilen Sattdampf
  • leiser Betrieb ohne Verdichter
  • Hygieneausführung nach VDI 6022
  • optionale Pressung, um eine zugfreie Luftführung z.B. über Textilschläuche zu ermöglichen.
  • Display zur Überwachung und Einstellung aller relevanten Parameter

Hohe Präzision, geringe Kältemittel­füllmenge

Kaltwasser lässt sich stufenlos von 0 bis 100 % Leistung sehr genau regeln. Gerade bei Räumen mit niedriger innerer Wärmelast ist Kaltwasser gegenüber Direktverdampfungssystemen deutlich überlegen. Direktverdampfungssysteme benötigen eine Mindestwärmelast, die in Messräumen häufig fehlt. Unzulässige Temperaturschwankungen sind die Folge.

Darüber hinaus weisen Direktverdampfungssysteme eine deutlich höhere Kältemittelfüllmenge aus. Die modernen Kältemittel weisen entweder einen relevant hohen GWP-Wert aus ( global warming potential ) oder sind brennbar. Kaltwassersätzen reichen geringe Kältemittelfüllmengen und können längere Intervalle bei den nach EN 378 vorgeschriebenen Dichtigkeitsproben bieten.

Einfache Montage

Die Montage des THERMO-TEC Präzisionsklimasets, bestehend aus Kaltwassersatz und Kaltwasser-Klimaschrank, können Fachkräfte aus der HLS-Branche erfolgreich durchführen. Speziell ausgebildete „Mechatroniker Kälte“ sind nicht erforderlich. Dies ermöglicht in Zeiten knapper werdender Spezialisten einen unproblematischeren und günstigeren Bauablauf.

Sie möchten lieber direkt beraten werden?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.